Bürgerinitiative Spandau - Haveleck

Wohnungsbau - nachhaltig und maßvoll - für und mit dem Mensch

 
 

Willkommen auf unserer Webseite

Herzlich Willkommen und danke für Ihr Interesse. 

Wir von der Bürgerinitiative Spandau-Haveleck sind an einer nachhaltigen  Entwicklung unseres Quarties interessiert, wollen daran mitwirken und fordern daher unser Recht auf Mitbestimmung ein. Auf dieser Homepage halten wir Sie auf dem aktuellen Stand der Quartiersplanungen. Wer wir sind und was wir erreichen möchten, auch das erfahren Sie hier. 

In der Bildergalerie finden Sie unter anderem eine Visualisierung der aktuellen Planungen, die aus unserer Sicht eine zu dichte Bebauung ohne Berücksichtigung der bestehenden Entwicklung und Bebauung vorsehen.

 

Aktuell: Öffentlichkeitsbeteiligung für den Bebauungsplan 5-74 (Gebiet südlich der Schwielowseestr.) startet voraussichtlich im Februar/März 2019

Wir setzen uns weiter für eine maßvolle und behutsame Entwicklung der Wasserstadt ein sowie für eine bessere Verkehrsanbindung des Quartiers. Schon jetzt stehen die Busse und Autos morgens und abends gemeinsam im Stau. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich in die Planungen des Bezirksamtes Spandau einzubringen!

Wenn Sie an weiteren Informationen interessiert sind und / oder uns unterstützen wollen, kontaktieren Sie uns!

 

Bauarbeiten im Haveleck gestartet: was haben die Anwohner*innen bisher erreicht?

Das Gebiet der Wasserstadt wurde endlich in die Verkehrsplanungen des Senats aufgenommen, nun wird (nach neuen Verkehrszählungen, die wir gefordert hatten) eine zusätzliche Verkehrsanbindung (Straßenbahn, S-Bahn) diskutiert, die Politiker im Bezirk Spandau setzen sich auch endlich aktiv dafür ein.

Für das Gebiet soll Carsharing mit Elektroautos angeboten werden.

Der Bau der Grundschule in der Goltzstr. soll 2019 endlich beginnen, für Haselhorst ist ein Gymnasium geplant.  Die aktuelle laufende Bebauung ist etwas weniger dicht als ursprünglich geplant, zudem wird stärker auf die soziale Mischung in Haselhorst geachtet


Dritte Anwohnerinformationsveranstaltung der Gewobag

Im September 2018 fand in der Zitadelle Spandau die 3. Anwohnerveranstaltung der Gewobag statt. Hier wurden die Entwürfe aus dem städtebaulichen Wettbewerb für das Gebiet südlich der Rhenaniastr. vorgestellt. https://www.gewobag.de/wasserstadt-oberhavel-2349.html. Leider ist auch dort die Bebauung sehr dicht geplant, zudem wird es ausschließlich Geschosswohnungsbau geben.  

 

Öffentlichkeitsbeteiligung zum Bebauungsplan 5-73

Mit über 100 Stellungnahmen haben die Anwohner/innen gezeigt, dass sie mit den aktuellen Planungen nicht einverstanden sind und einbezogen werden wollen.

Die Abwägung des Bezirksamtes wurde am 30.05.2017 im Stadtentwicklungsausschuss der Bezirksverordnetenversammlung vorgestellt. Leider wurden einige Einwände der Bürger/innen, z.B. zur erforderlichen sozialen Mischung im Quartier gar nicht berücksichtigt, andere Einwände wie die fehlenden Kapazitäten bei Kita- und Grundschulplätzen oder eine unzureichende Verkehrsinfrastruktur wurden nur sehr allgemein behandelt. Eine Auswertung der Abwägung des Bezirksamtes finden Sie in der rechten Spalte. 

 

Informationsveranstaltung der Gewobag am 25.04.2017

Am 25.04.2017 fand die 1. Informationsveranstaltung der Gewobag für die Anwohnerinnen und Anwohner zu den Planungen für die Wasserstadt Oberhavel statt. Obwohl der Baubeginn für einen ersten Teilabschnitt noch in diesem Jahr sein soll, blieben die vorgestellten Planungen sehr allgemein. Konkrete Modelle oder Visualisierungen wurden nicht gezeigt. Ebenso blieben viele Fragen der Anwohnerinnen und Anwohner unbeantwortet. Weitere Informationen finden Sie unter: https://www.gewobag.de/wasserstadt-oberhavel-2349.html

Fragen an die Gewobag können unter der E-Mail wasserstadt@gewobag.de gestellt werden.

 

 Quartier Haveleck in Spandau Haselhorst/Hakenfelde